Neues

Stromboli® Kaminkassetten
Energiesparend, umweltschonend und zukunftssicher

Kaminkassette Stromboli®

Schön warm und knuddelig soll’s sein

14. Januar 2018

Romantiker aufgepasst! In nur wenigen Tagen heißt es überall auf der Welt: Arme ausbreiten und dann ganz feste drücken. Denn am 21. Januar ist wieder Weltknuddeltag. Und welcher Ort wäre für diese Feierlichkeiten besser geeignet als direkt vor einem Kamin? Also: Schnappen Sie sich Ihre Liebsten – sei es der Ehepartner, die Kinder oder gute Freunde – und genießen Sie abseits der Kälte draußen die Kamin- und Herzwärme.

Damit das Beisammensein nicht durch eine unschöne Überraschung gestört wird, sollten Sie allerdings das Baujahr Ihres Kamins beachten. Ist dessen Typenprüfung länger her als 1985? Dann sollte dieser laut Bundesimmissionsschutzgesetz seit Dezember 2017 nachgerüstet worden sein, sodass Sie ihn weiterhin gefahrlos nutzen können. Damit Ihre Feierlaune trotz eines älteren Kamins weiter brennt und Sie bestens für die Kälte der kommenden Tage und Wochen gewappnet sind, sichern Sie sich schnell noch Ihre maßgefertigte Stromboli-Kaminkassette. Denn Sie erfüllt bereits jetzt alle bis mindestens 2025 eintretenden Richtlinien.

Gern beraten wir Sie persönlich und bearbeiten Ihre Anfragen nach Ihren Wünschen. Ob telefonisch unter 02562-99055 oder per E-Mail – melden Sie sich einfach bei uns!

Wunschtermin

Advent, Advent, das Kaminfeuer brennt

02. Dezember 2017

Was wäre Weihnachten ohne Kamin? Schließlich gelangt einer unserer wichtigsten Festtagsgäste durch ihn in unsere Häuser, um die Geschenke zu bringen. Zugegeben: In einem geschlossenen Kamin gestaltet sich der Besuch von Santa Claus durch den Schornstein etwas holpriger als in einem offenen. Dafür haben Sie es mit unseren Stromboli-Kaminkassetten mollig warm und können unbeschwert ins neue Jahr starten. Über die neuen Richtlinien des Bundesemmissionsschutzgesetzes müssen Sie sich nämlich bis mindestens 2025 keine Gedanken machen!

Und auch die Bedenken, eine Kaminkassette könne den Weihnachtsmann abschrecken, können wir getrost ausräumen. Ob die klassischen Socken, duftende Tannenzweige oder glitzernde Christbaumkugeln: Etwas weihnachtliche Deko verwandelt Ihren Kamin im Handumdrehen in einen festlichen Blickfang. Und der begeistert den Besucher vom Nordpol auch trotz der erschwerten Bedingungen – versprochen.

Versüßen Sie sich und Ihren Liebsten den Advent also bedenkenlos mit kuscheligen Momenten vor dem Kamin und vereinbaren Sie noch schnell einen persönlichen Beratungstermin: telefonisch unter 02562-99055 oder auch per E-Mail unter info@thermonett.de. Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Für lauschige Festtagsmomente im Herbst und im Winter

16. November 2017

Kaum ist Halloween vorbei steht mit Sankt Martin auch schon das nächste Fest vor der Tür – und mit ihm fröhlich singende Kinder im bunten Laternenschein. Wem der Marsch durch den frostigen Novemberabend zu eisig ist, der entfacht im heimischen Wohnzimmer ganz einfach sein eigenes Martinsfeuer: Die leuchtenden Flammen im Kamin schaffen genau die richtige Atmosphäre, um gemeinsam Martinslieder zu singen oder der Legende vom Ritter mit dem großen Herz zu lauschen.

Mit einer Stromboli-Kaminkassette sind Sie dabei besonders gut beraten, da sie bereits jetzt alle bis 2025 eintretenden Richtlinien des Bundesimmissionsschutzgesetzes erfüllt. Und auch diejenigen, die sich doch nach draußen zum Laternenzug getraut haben, erwärmt eine lodernde Kaminkassette im Nullkommanix wieder auf Wohlfühltemperatur – schließlich spendet sie spürbar viel mehr Wärme als ein offener Kamin!

Apropos Feste: Sie möchten Ihren Liebsten zu Weihnachten ein prasselndes Kaminfeuer bescheren? Dann vereinbaren Sie schnell einen Termin mit uns, denn in der kalten Jahreszeit ist die Nachfrage nach den Stromboli-Kaminkassetten besonders groß. Kontaktieren Sie uns für wohlig-warme Festtagsmomente telefonisch unter 02562-99055 oder auch per E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

Wunschtermin

Machen Sie Ihr Zuhause Hygge!

15. Oktober 2017

Ein gemeinsamer Abend am Kamin, das flackernde Feuerspiel, die gemütliche Wärme. Bei diesem nasskalten Wetter gibt es wohl kaum was Schöneres. Und das liegt auch noch voll im Trend! Hygge, so nennt sich die Lifestyle-Neuheit aus Dänemark, die zurzeit in aller Munde ist. Das Wort kommt ursprünglich aus dem Norwegischen und wurde in Dänemark populär. Die Bewohner dieser Länder sind laut World Happiness Report 2017 übrigens die glücklichsten der Welt. Was steckt also hinter dem skandinavischen Glücksrezept? Hygge feiert Genuss, Gemütlichkeit, Gemeinsamkeit und Geborgenheit. All die schönen Dinge im Leben also, zu denen auch die entspannte Atmosphäre vor einem Kamin beiträgt.

Ein stillgelegter Kamin? Ganz und gar nicht Hygge!

Wer einen Kamin besitzt, der vor 1985 gebaut wurde, sollte möglichst schnell handeln, um sich die damit verbundene Wohlfühlstimmung und kuschelige Momente zu bewahren. Denn dieser muss nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz bis Ende dieses Jahres – Stichtag ist der 31. Dezember 2017 – stillgelegt, ersetzt oder alternativ mit einer Kaminkassette versehen werden. Unsere Stromboli-Kaminkassetten erfüllen selbstverständlich alle aktuellen Richtlinien und sogar die, die erst für 2025 gelten. Entsprechend ist die Nachfrage insbesondere in den kalten Herbst- und Wintermonaten sehr hoch.

Schauen Sie es sich von den glücklichsten Menschen der Welt ab, machen Sie es sich hyggelig. Kontaktieren Sie uns jetzt. Wir beraten Sie gerne, telefonisch: 02562-99055 oder auch per E-Mail: info@thermonett.de.

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Der Winter naht!

02. September 2017

Nicht nur in der Kultserie Game of Thrones lässt die Warnung „Winter is coming“ permanent Frostiges befürchten. Auch der Sommer 2017 gibt uns schon seit Anfang August immer mal wieder einen Vorgeschmack auf die kalte Jahreszeit. Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, ist es in den eigenen vier Wänden doch am schönsten – besonders wenn ein prasselndes Kaminfeuer die richtige Atmosphäre zum Serienmarathon rund um das Lied von Eis und Feuer liefert. Mit einer Stromboli-Kaminkassette verwandeln Sie Ihren wohligen Wärmespender auch noch in einen modischen Blickfang, der sich optimal in Ihr Wohnambiente integriert: Farbe, Anzahl der Fenster und Größe passen wir individuell für Sie an.

Kaminkassette vs. offener Kamin
Was aber kann eine Kaminkassette, was ein offener Kamin nicht kann? Die Antwort ist einfach: Ein offener Kamin zieht Luft aus dem Raum und lässt so einen Großteil der Energie durch den Schornstein entweichen. Eine Kaminkassette hingegen gibt die Wärme über die integrierte Luftkammer – und somit direkt in den Raum – ab. Auf diese Weise schenkt Ihnen Ihr Kaminfeuer bis zu dreimal so viel Wärme, Behaglichkeit und Geborgenheit. Davon können die Bewohner von Westeros im Jahrhundertwinter bei Game of Thrones nur träumen!

Sie möchten es sich schon jetzt so richtig gemütlich machen? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter 02562-99055, per E-Mail oder über unsere Facebook-Seite. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu beraten.

Wunschtermin

Baldiges Handeln empfiehlt sich

15. März 2017

Ihr Kamin wurde zwischen 1975 und 1985 eingebaut? Dann vergessen Sie nicht, diesen bis Ende des Jahres mit einer Kaminkassette nachzurüsten! Die Frist gemäß Bundesimmissionsschutzverordnung (2. BImSchV) endet am 31. Dezember 2017, dennoch empfiehlt sich ein baldiges Handeln, um eine lange Lieferzeit des Einsatzes – aufgrund der hohen Nachfrage ab Herbst – zu vermeiden. Gern begleiten wir Sie von der Planung bis zum Einbau Ihrer maßgefertigten Stromboli Kaminkassette. Und auch darüber hinaus bleiben wir für Sie kompetenter Ansprechpartner und beraten Sie bei all Ihren Fragen.

Schon gewusst?

In früheren Online-Einträgen haben wir bereits hilfreiche Tipps etwa zur Rundum-Reinigung des Heizeinsatzes oder zur Lagerung und Verwendung des richtigen Brennmaterials gegeben. Doch auch die stetige Regulierung der Luftzufuhr ist wichtig, damit Sie eine Verrußung der Glasflächen an Tür und Sichtscheiben sowie eine Überhitzung der Kaminkassette vermeiden: Zu Beginn des Verbrennungsvorgangs muss der Luftzufuhrhebel geschlossen sein, um das Feuer mit dem nötigen Sauerstoff zu versorgen, was über die Primärluft geschieht. Sobald ein Glutbett entstanden ist und weiteres Brennmaterial nachgelegt wurde, sollte die Luftzufuhr nur noch über den geöffneten Hebel erfolgen. Das Heizen mit einer Kaminkassette ermöglicht auf diese Weise, den Wohnraum schrittweise und kontinuierlich zu erwärmen.

Unser persönlicher Service

Natürlich beraten wir Sie auch gern persönlich bei Ihren individuellen Fragen – telefonisch unter 02562-99055, per E-Mail oder über die Nachrichtenfunktion unserer Facebook-Seite. Also zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Maßgefertigte Kaminkassetten „Made in Germany“

17. Februar 2016

Was bei thermonett® schon lange Standard ist, gewinnt aktuell für immer mehr Menschen an Bedeutung: ein fairer und wertschätzender Umgang mit Material und Umwelt. Wir leisten unseren Beitrag, indem Stromboli-Kaminkassetten u. a. über eine moderne Verbrennungstechnik verfügen, die besonders umweltfreundlich und wirtschaftlich ist. Darüber hinaus können Sie sich beim Einbau Ihrer maßgefertigten Kaminkassetten – „Made in Germany“ – auf professionelle Handwerksarbeit verlassen.

Für Sie in ganz Deutschland unterwegs
Alles beginnt mit einem kurzen Anruf in unserem Unternehmenssitz in Gronau und geht weiter mit einem persönlichen Termin zur Vermessung Ihrer Feuerstelle. Dazu ist unser Team von der Nordsee über den Ruhrpott bis in den Schwarzwald das Jahr über in ganz Deutschland unterwegs. Bei Ihnen angekommen, nehmen wir uns ausreichend Zeit und beraten Sie auch gern beim Design Ihrer Kaminkassette. Denn diese lassen wir nach Ihren individuellen Wünschen u. a. in Bezug auf Farbton sowie Art und Anzahl der Türen und Sichtscheiben nach Ihren Wünschen fertigen. Abschließend montieren wir bei einem weiteren Vor-Ort-Termin Ihr Unikat in Ihrer Feuerstelle, die ab sofort für besondere Wohlfühlerlebnisse sorgt.

WICHTIG
Alle unsere Maßanfertigungen erfüllen natürlich die aktuellen Umweltstandards in Sachen Feinstaubausstoß und sämtliche Richtlinien der verschärften Bundesimmissionsschutzverordnung (2. BImSchV). Damit sind Sie mit einer Stromboli-Kaminkassette z. B. für die Nachrüstung einer zwischen 1975 und 1985 eingerichteten Feuerstelle bis Ende 2017 auf der sicheren Seite.

Sie sind noch auf der Suche nach einem Stück hochwertiger Handwerksarbeit für Ihre Wohnräume? Kontaktieren Sie uns unter 02562-99055 oder per E-Mail: info@thermonett.de.

Wunschtermin

Prasselndes Feuer das ganze Jahr über

18. Januar 2017

Wir von thermonett® wünschen Ihnen auch an dieser Stelle noch ein gesundes neues Jahr 2017 – und allzeit ein prasselndes Kaminfeuer. Gerade jetzt, wo in vielen Teilen Deutschlands die weiße Welt des Schnees verzückt. Denn was uns Ende Dezember rund um die Festtage fehlte, lässt jetzt nicht mehr länger auf sich warten und schwebt von Aachen bis Zwickau in dicken weißen Flocken auf die Erde. Wohl dem, der sich seine kalten Füße nach dem Schneegestöber vor dem eigenen Kamin aufwärmen kann.

Sie liegen unter einem Deckenberg statt am wohltuenden Feuer? Wir verwirklichen gern Ihr persönliches Kaminerlebnis – und das das ganze Jahr über. Denn unsere maßgefertigten Stromboli-Kaminkassetten sorgen bei Kakaoabenden im Winter genauso wie beim wildromantischen Indoor-Picknick im Frühjahr für die optimale Raumtemperatur. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter 02562-99055 oder per E-Mail: info@thermonett.de

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Waldweihnacht und Kaminfeuer

16. Dezember 2016

Plätzchen, Kerzenschein und ein flackernder Kamin im Wohnzimmer – allerorts weihnachtet es schon sehr. Allen, die noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk sind, legen wir den Waldweihnachtsmarkt in Velen – nur 40 Kilometer von unserem Firmensitz im westfälischen Gronau entfernt – ans Herz. Unter den zahllosen Weihnachtstannen und dem alten Baumbestand kann man sich beim Bummeln an den 150 Holzbuden Inspiration oder auch das ein oder andere Weihnachtspräsent holen.

Das schönste Geschenk wartet aber im eigenen Zuhause, wo man sich nach dem Ausflug am flackernden Kaminfeuer aufwärmen kann. Tun Sie sich in der Vorweihnachtszeit also etwas Gutes und beschenken Sie sich selbst mit einer Stromboli-Kaminkassette. Damit kein Wunsch offenbleibt, sind wir auch zwischen den Tagen für Sie da und helfen Ihnen gerne weiter, telefonisch unter 02562-99055 oder per E-Mail: info@thermonett.de.

Wir möchten zum Jahresende all unseren Kunden für Ihre Treue danken und wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Fest mit Ihren Liebsten. Genießen Sie die ruhigen Tage und starten Sie gut ins neue Jahr!

Wunschtermin

Eine Kaminkassette wärmt im Schwarzwald

16. November 2016

Von der kompetenten Erstberatung, über individuelle Gestaltungstipps bis hin zur professionellen Montage bieten wir unseren Kunden einen zuverlässigen Service rund um den Kauf ihrer Stromboli-Kaminkassette – und das persönlich in ganz Deutschland.

Und so freuen wir uns, dass eine unserer maßgefertigten Kaminkassetten aktuell im schönen Schwarzwald zu finden ist. Ganz in der Nähe der bekannten Triberger Wasserfälle – mit 163 Metern Deutschlands höchste Wasserfälle – hat sie ihre neue Heimat gefunden. Hier schafft sie für unseren Kunden durch die Verbindung von Wasser und Feuer eine ganz besondere Atmosphäre.

Ausgestattet mit der neuesten Technik heizt die Stromboli-Kaminkassette das Wohnzimmer optimal und sorgt für ein ähnlich beeindruckendes Naturschauspiel, wie es vor der Tür zu finden ist. Besonders nach einem winterlichen Spaziergang, vorbei an den tosenden Wasserfällen, macht sie mit ihren gut sichtbaren Flammen das knisternde und wärmende Feuererlebnis in den eigenen vier Wänden perfekt.

Wenn auch Sie bei Kälte und Nässe vor der Haustür lieber drinnen ein feuriges Naturschauspiel genießen möchten, vereinbaren Sie mit uns einfach einen ersten unverbindlichen Beratungstermin.

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Back to nature mit echtem Lagerfeuerfeeling

26. Oktober 2016

Smartphones, E-Books oder Kaminfeuer, die nur noch am Fernsehbildschirm flackern – die digitale Welt findet immer häufiger einen festen Platz in unserem Alltag. Doch glücklicherweise besinnen sich gerade in den kalten Jahreszeiten immer mehr Kaminbesitzer zurück auf die Natur: Sie nehmen statt Handy lieber Holz in die Hand, um in ihrer Stromboli® Kaminkassette ein echtes Feuer zu entfachen.

Nach dem Motto „back to nature“ werden Wohnräume ab Oktober wieder zu wohlig-warmen Wohlfühloasen. Während es draußen stürmt und regnet, sorgt ein knisterndes Feuer in der maßgefertigte Stromboli® Kaminkassette für eine entspannte Atmosphäre und echtes Lagerfeuerfeeling ohne Funkenflug.

Auch Sie wollen es sich endlich wieder richtig gemütlich machen und sich wie Tom Hanks in dem Spielfilm „Cast Away – Verschollen“ über ein eigenes Feuer freuen? Wir beraten Sie gern persönlich am Telefon unter 02562-99055 oder per E-Mail: info@thermonett.de

Wunschtermin

Übergangsfrist für Kamine in der „Midlife-Krise“ endet 2017!

19. September 2016

Wir alle kennen Schornsteinfeger als Glücksbringer. Doch manchmal können sie auch schlechte Nachrichten bringen. Zum Beispiel, wenn Ihr Kamin das Baujahr 1975 bis 1984 hat. Denn dann entspricht er wahrscheinlich nicht mehr den Vorgaben der Bundesimmissionsschutzverordnung (2. BImSchV) und darf ab Dezember 2017 nicht mehr ohne Weiteres genutzt werden.

Solche Kamine müssen nachgerüstet werden, um bei der Nutzung ihren Schadstoffausstoß zu verringern und ihre Wärmeeffizienz zu erhöhen. Die Kaminanlagen der früheren Jahrgänge, also bis 1974, mussten bereits bis 2014 nachgerüstet werden. Jetzt sind die circa zwischen 30 und 40 Jahre alten Modelle dran.

Mit einer Stromboli Kaminkassette können Sie Ihren Teil dazu beitragen, den Schadstoffanteil in der Luft zu reduzieren und gleichzeitig die regionale Wirtschaft durch den Kauf von heimischem Brennholz anzukurbeln. Denn Holz ist ein nachhaltiger Energielieferant, der zum Anfeuern einer Stromboli Kaminkassette optimal genutzt werden kann. Rüsten Sie also Ihren Kamin nach, damit er aktuellen wie zukünftigen Richtlinien entspricht und Sie ihn auch über das Jahr 2025 hinaus gemäß BImSchV dauerhaft betreiben können.

Sie haben noch Fragen? Dann sprechen oder schreiben Sie uns einfach an.

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Brennholz als regionaler Energielieferant

18. März 2016

Die blaue Latzhose war sein Markenzeichen, mit seiner Art, die Welt zu erklären, wurde seine Sendung „Löwenzahn“ zum Kult. Ende Februar verstarb Moderator Peter Lustig, der Erklärbär vieler Generationen. Er behandelte schon früh ein Thema, das Jahre später schließlich auch die Bundesregierung auf ihre Agenda setzte: erneuerbare Energien.

Doch was sind eigentlich erneuerbare Energien? Das sind natürliche, regenerierbare Energieträger, welche nahezu unbegrenzt verfügbar sind. Dazu zählt etwa Wasser, Wind und Holz. Letzteres ist ein natürliches Brennmaterial, das sich optimal für das Heizen mit einer Stromboli-Kaminkassette eignet. Es ist ein wichtiger, umweltschonender Energielieferant; eine heimische Ressource, die quasi vor der eigenen Tür wächst, über kurze Anfahrtswege zu erreichen ist und die regionale Wirtschaft stärkt.

Dem Anspruch der Bundesregierung, dass bis zum Jahr 2025 etwa 45 Prozent der Energieversorgung in Deutschland aus erneuerbaren Energien gewonnen werden soll, kommen wir von thermonett® gern nach, indem wir unsere Kunden weiterhin zum Thema nachhaltiges Heizen beraten. Und ist erstmal das richtige Brennholz in der Stromboli-Kaminkassette gelandet, können Kaminbesitzer ganz nach Peter-Lustig-Manier „einfach abschalten“!

Wunschtermin

BImSchV: Nächste Übergangsfrist endet 2017!

22. Februar 2016

Vor mittlerweile sechs Jahren traf die erste Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV) in Kraft mit dem Ziel, den Schadstoffausstoß von privaten Feuerungsanlagen zu verringern und gleichzeitig ihren Wirkungsgrad zu erhöhen. Die ältere Generation Kaminanlagen musste bereits bis Ende 2014 nachgerüstet werden; Dezember 2017 ist nun die nächste Übergangsfrist.

Betroffen sind all jene Anlagen, die zwischen 1975 und 1984 ihre Typenprüfung erhielten. Diese Bescheinigung protokolliert die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Emissionsgrenzwerte. Entsprechen diese nicht den aktuellen Richtwerten der BImSchV, müssen Kamineinsätze für den weiteren Betrieb nachgerüstet bzw. ausgetauscht werden.

Mit einer Stromboli® Kaminkassette entscheiden sich Kaminbesitzer für eine gesetzlich und gesundheitlich optimale Heizquelle: Stromboli® Kaminkassetten entsprechen aktuellen und bereits zukünftigen Richtlinien und können – ohne weitere Nachrüstung – auch über das Jahr 2025 hinaus gemäß BImSchV dauerhaft betrieben werden. Gleichzeitig wird der Ausstoß von Feinstaub und weiteren Schadstoffen erheblich reduziert.

Sie haben noch Fragen oder benötigen weitere Informationen zu zukunftsorientiertem Heizen? Dann sprechen oder schreiben Sie uns einfach an.

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Presse feiert 30 Jahre Thermonett

13. Januar 2016

Das neue Jahr ist zwar bereits ein paar Tage alt, aber wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen einen informativen Blick zurück auf 2015 zu werfen: Denn im vergangenen Jahr waren wir sowohl bei unseren deutschlandweiten Vor-Ort-Terminen als auch in der Presse erfolgreich. Neben Lifestyle-Magazinen wie HOMES & GARDENS berichteten auch Kachelofen & Kamin sowie weitere Fachmedien über Stromboli®-Kaminkassetten und unser 30-jähriges Firmenjubiläum:

HOMES & GARDENS 6/2015: Was ist eine Kaminkassette? (PDF)

Kachelofen & Kamin 10/2015: thermonett® – 30 Jahre Rundum-Service für Kaminbesitzer (PDF)

2016 geht es mit interessanten Veröffentlichungen weiter, über die wir Sie hier und auf unserer Facebook-Seite auf dem Laufenden halten. Und wer in diesem Jahr persönlich über die Nachrüstung seiner offenen Kaminanlage mithilfe einer maßgefertigten Kaminkassette informiert werden möchte: 2016 sind wir sogar 366 Tage für Sie im Einsatz, Schaltjahr sei Dank! Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns – per E-Mail oder telefonisch unter 02562-99055.

Wunschtermin

Wenn’s draußen friert und drinnen knistert

16. Dezember 2015

Alles blinkt, leuchtet und glitzert – Weihnachten steht vor der Tür! Während die einen sich noch im Geschenketrubel verlieren, genießen die anderen zu Hause ihr ganz persönliches Präsent: entspannt auf der Couch liegen und die knisternden Flammen im Kamin genießen. Mit unseren maßgefertigten Stromboli®-Kaminkassetten erhalten Sie diesen großen Luxus für kleines Geld.

Sollten wir Ihren Geschenkewunsch noch nicht erfüllt haben, schauen wir gern im neuen Jahr bei Ihnen vorbei. Bei allen bisherigen Kunden bedanken wir uns ganz herzlich für das Vertrauen, das Sie uns entgegengebracht haben, und für die gute Zusammenarbeit in 2015! Wir wünschen Ihnen besinnliche und vor allem gemütliche Feiertage mit Ihren Liebsten. Starten Sie gesund und voller Energie ins neue Jahr!

Weihnachtsferien bei thermonett®

Vom 18. Dezember 2015 bis zum einschließlich 3. Januar 2016 werden auch wir die kalte Jahreszeit vor dem heimischen Kamin genießen. Danach sind wir wieder wie gewohnt unter 02562 99055 für Sie da.

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Thermonett Filmtipp: „Der Marsianer“

10. November 2015

Der aktuelle Science-Fiction-Blockbuster „Der Marsianer“ mit Matt Damon ist weltweit in den Kinos erfolgreich. Er zeigt den Überlebenskampf eines Astronauten, der auf dem Mars zurückgelassen wurde und dort auf sich allein gestellt ist. Was das mit den Kaminkassetten von thermonett® zu tun hat? Der Schlüssel liegt im Material Vermiculit.

Das natürliche und langlebige Tonmineral Vermiculit kleidet den Feuerraum unserer Stromboli®-Kaminkassetten aus und garantiert eine gute Wärmeleistung. Es ermöglicht einen optimalen Temperaturanstieg und schützt gleichzeitig das Metallgehäuse der Kaminkassette vor den hohen Wärmegraden. Am Filmset von „Der Marsianer“ wurde Vermiculit allerdings nicht zur Wärmedämmung sondern wegen seiner Ähnlichkeit mit Sand verwendet. In körniger Form flog es Hauptdarsteller Matt Damon als simulierter Sandsturm regelrecht um die Ohren.

Da ist es – z. B. nach einem herbstlichen Kinobesuch – vor Ihrem wohligen Kaminfeuer natürlich viel gemütlicher. Mit den hochwertigen und kostengünstigen Kaminkassetten von thermonett® blicken Sie, auch dank Vermiculit, dem kommenden Winter entspannt entgegen.

Bei Interesse an unseren Produkten freuen wir uns über Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Wunschtermin

Am Puls der Zeit: Saubere Luft dank geschlossenem Kamin

17. Oktober 2015

Viele Hollywood-Stars machen es vor: Sie fahren Hybridautos, nutzen Solarenergie und setzen sich für die Energiewende ein. Klimaschutz ist angesagt und laut Schauspieler Leonardo DiCaprio „das wichtigste Thema unserer Generation“. Di Caprio zeigt in Sachen ökologisches Bewusstsein seit Jahren großes Engagement. Besitzer offener Kamine, die diesen in eine effiziente Wärmequelle umwandeln, können ebenfalls ein deutliches Zeichen für den Umweltschutz setzen.

Zertifizierungen wie EN 13229 bestätigen es schon lange: Die geschlossene Bauweise und präzise Luftregulierung einer Stromboli®-Kaminkassette verbessert den Emissionsgrad jedes Kamins beachtlich und macht ihn gesundheits- und klimaschonend. Man merkt es sofort: eine viel reinere Luft dank deutlich weniger Feinstaub!

Das verwendete Holz ist zudem ein nachwachsender Rohstoff, mit dem man CO2-neutral heizen kann. Unsere Tipps zur optimalen Befeuerung zeigen, wie Emissionen sogar noch weiter reduziert werden können. Damit liegt man voll im Hollywood-Trend, benötigt allerdings nicht das Konto eines Filmstars. Eine Kaminkassette von thermonett® ist kostensparend im Verbrauch und außerdem günstig in der Anschaffung.

Wenn Sie Interesse haben, kommen wir gerne persönlich bei Ihnen vorbei und beraten Sie vor Ort. Vereinbaren Sie mit uns einfach einen Termin unter 02562 99055 oder klicken Sie hier:

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

30 Jahre Rundum-Service für Kaminbesitzer

15. September 2015

Kaum weht ein kühler Herbstwind durch die Straßen, sind wir wieder verstärkt in ganz Deutschland im Einsatz. In unserem Gepäck: spezielle Messgeräte, ein kompetentes Team und 30 Jahre Erfahrung! Denn bereits seit 1985 sorgen wir dafür, dass offene Kaminanlagen den geltenden Richtlinien entsprechend mit passgenauen Kaminkassetten nachgerüstet werden.

Während der gesamten Schaffenszeit unseres Familienbetriebs stand und steht der persönliche Kontakt für und der Austausch mit unseren Kunden an erster Stelle: vom unverbindlichen und kostenlosen Kennenlern-Termin am heimischen Kamin des Kunden, über das detaillierte Ausmessen des Kamininnenraums bis hin zur professionellen Montage der Kassette. Und unser Service reicht noch weiter, schließlich beraten wir auch nach dem Einbau der Kaminkassette in Sachen Sicherheit oder geben nützliche Bedienungs- und Pflegehinweise.

Sie haben als bestehender Kunde eine Frage zu Ihrer Kaminkassette? Oder Sie möchten sich das erste Mal über die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten austauschen? Kein Problem, melden Sie sich einfach bei uns. Sie erreichen uns sowohl telefonisch unter 02562-99055 als auch per E-Mail.

Wunschtermin

thermonett®: Viel Luxus für wenig Geld

24. März 2015

Laut Louis-Vuitton-Vorstandschef Michael Burke ist Luxus vor allem gute Handwerkskunst. In einem Interview mit „Die Welt“ vor ein paar Monaten weiß Burke davon zu erzählen, dass die Deutschen diese wieder zu schätzen wissen – und gerne bereit sind, Geld dafür auszugeben. 2012 hat Louis Vuitton gut 174 Millionen Umsatz in Deutschland gemacht, elf Prozent mehr als ein Jahr zuvor. 2013 und 2014 hielt dieser Trend an.

Dass der Luxus hervorragenden Handwerks nicht unbedingt teuer sein muss, zeigen die energiesparenden und emissionsarmen Kaminkassetten von thermonett®. Mit einer im Verhältnis zu kostspieligen Schuhen, Schmuckstücken und Yachten niedrigen Investition holt man sich damit einen Luxus in die eigenen vier Wände, den man mit Geld eigentlich nicht bezahlen kann: Das wohlige Gefühl (fast) wunschlos glücklicher Zufriedenheit und die wärmende Gemütlichkeit vor dem eigenen knisternden Kamin!

Wenn Sie auf diesen bezahlbaren Luxus nicht verzichten wollen, kommen wir zum Ausmessen Ihres Kamins gerne persönlich vorbei – rufen Sie uns doch einfach an unter 02562 99055!

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Welche Holzart passt zu meiner Kaminkassette?

13. Februar 2015

Ungemütliches Wetter und andauernde Kälte – in weiten Teilen Deutschlands seit dem vergangenen Sommer gefühlter Dauerzustand. Ein prasselndes Holzfeuer im Kamin kann da die Stimmung schnell aufhellen. Damit Sie dieses auch rundum genießen können, gibt es beim passenden Brennmaterial folgende Dinge zu berücksichtigen:

Gerade bei anhaltendem Regen sollten Sie darauf achten, dass Sie ausschließlich trockenes Holz mit einer Restfeuchte von maximal 20 Prozent als Brennmaterial nutzen. Nur dann erzielen Sie den optimalen Heizwert. Außerdem vermeiden Sie so eine Verrußung der Scheiben Ihrer Kaminkassette und des Schornsteins. Die Feuchtigkeit des Holzes können Sie bequem mit einem handelsüblichen Messgerät aus dem Baumarkt ermitteln.

Sofern Sie Holz schlagen oder frisch geschlagene Scheite kaufen, sollten Sie bei der Trocknung auf bestmögliche Lagerung achten: Stapeln Sie Ihr Brandmaterial idealerweise auf Paletten oder Kanthölzern in einem gut belüfteten Raum. Alternativ können Sie auch kreative Lagerungsmöglichkeiten ausprobieren.

Welche Holzart ist am besten geeignet?

Neben Laubholz, wie Buche und Eiche, das einen hohen Brennwert hat, lässt sich auch das schneller verbrennende Nadelholz sehr gut als Heizmaterial für Ihre Stromboli® Kaminkassette nutzen. Diese speichert die beim Verbrennen entstehende Energie optimal und gibt die Wärme anschließend kontrolliert ab. Nadelholz, wie Kiefer und Lerche, sorgt für ein gemütliches Prasseln und Knacken des Kaminfeuers und ist zudem preisgünstiger als Laubholz. Vorsicht: Beim Verbrennungsvorgang sollte die Luftzufuhr der Kaminkassette entsprechend reguliert werden, da es andernfalls zu starker Rußbildung kommen kann.

Die Thermonett-Smartphone-App

Wenn Sie beim nächsten Brennholz-Einkauf auch von unterwegs aus wissen möchten, welche Holzart Sie am besten zur Befeuerung Ihrer Kaminkassette nutzen können, klärt Sie ab sofort die neue Smartphone-App von thermonett® auf. Diese ist über iTunes und den Amazon App-Shop kostenlos erhältlich.

Wunschtermin

Warme Vorsätze fürs neue Jahr

16. Januar 2015

Gesünder und bewusster leben – so lautet einer von vielen guten Vorsätzen, die sich sicherlich auch manch ein Kaminbesitzer fürs neue Jahr vornimmt. Was das Leben in den eigenen vier Wänden betrifft, gehen Sie mit der Installation einer Kaminkassette bereits einen wichtigen Schritt in die gesunde Richtung.

Für Wärme, Gesundheit und Umwelt

Mit einer Kaminkassette ist das bewusste Heizen der Wohnräume mit gutem Gewissen möglich, da – im Vergleich zu einer offenen Kaminanlage – weniger Holz verbraucht und gleichzeitig ein hoher Wirkungsgrad erzielt wird. Dafür verantwortlich sind thermische Effekte im Inneren des Heizeinsatzes. Darüber hinaus sorgt eine Kaminkassette für eine erhebliche Verringerung von Emissionen wie Feinstaub und Co. – das ist gut für Gesundheit und Umwelt gleichermaßen.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Umsetzung Ihrer guten Vorsätze. Melden Sie sich dazu einfach telefonisch unter 02562-99055 oder per E-Mail bei uns.

In diesem Sinne: Einen gesunden und warmen Start ins neue Jahr!

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Von Keksen, Kälte und Kaminen

16. Dezember 2014

Holzbuden, Tannenzweige und Lichterketten – die Weihnachtsmärkte locken schon seit Wochen zahlreiche Besucher in die Kälte. Dafür, dass sich einige von ihnen anschließend vor dem heimeligen Kaminfeuer aufwärmen können, haben wir auch in diesem Jahr mit unseren Stromboli Kaminkassetten wieder gern unseren Beitrag geleistet.

Bei allen unseren Kunden bedanken wir uns für das entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2014! Wir wünschen Ihnen ein paar entspannte, schöne und (herzens)warme Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten. Starten Sie fröhlich und gesund ins neue Jahr. Für alle, die noch eine Alternative zum klassischen Gebäck suchen, haben wir hier einen leckeren Tipp, der den Beweis erbringt: Man kann Kamine auch essen!

thermonett® macht Weihnachtsferien

Auch wir gönnen uns vom 20. Dezember 2014 an eine kleine Weihnachtspause. Ab dem 5. Januar 2015 sind wir wieder wie gewohnt unter 02562 99055 für Sie da.

Wunschtermin

Welches Material für den Feuerraum? Vermiculit vs. Schamotte!

29. November 2014

Für die optimale Nutzung eines Kaminofens ist auch die Beschaffenheit von Feuerraumauskleidung und -boden wichtig. Bei der Frage, welches Material sich dafür am besten eignet – Vermiculit oder Schamotte – scheiden sich allerdings die Geister. In verschiedenen Internetforen z. B. sorgt sie für rege Diskussionen unter den Usern und beschäftigt auch unsere Kunden. Ein passender Anlass für uns, Licht ins Dunkle zu bringen.

Vermiculit ist ein natürliches Mineral, das – in einem speziellen Verfahren – zu Platten gepresst wird. Schamotteplatten wiederum werden aus einer Mischung aus Tonerde und Aluminiumoxiden künstlich hergestellt. Beide Materialien sind feuerfest und gewährleisten eine gute Wärmeleistung des Heizeinsatzes. In einer Wärmequelle übernehmen sie verschiedene Funktionen.

Für unsere Stromboli-Kaminkassette verwenden wir daher Vermiculit für die Feuerraumauskleidung und Schamotte für den Feuerraumboden. Letzteres sorgt dank seiner besonders hohen Hitzebeständigkeit für einen effizienten Abbrand des verwendeten Brennmaterials. Vermiculit ermöglicht einen optimalen Temperaturanstieg im Feuerraum und fungiert gleichzeitig als Isolierung: Es schützt das Metallgehäuse der Kaminkassette vor den hohen Wärmegraden.

Eine hohe Lebensdauer haben beide Materialien – bei sachgemäßer Behandlung. Werden Holzscheite in den Feuerraum allerdings nicht nachgelegt, sondern nachgeworfen, können vor allem Vermiculit-Platten schnell brechen und sollten vom Fachmann ausgetauscht werden. Daher gilt: Gehen Sie behutsam mit dem Material um und Sie werden lange wärmende Freude daran haben!

Übrigens: Wir kleiden die Stromboli-Kaminkassette wahlweise auch mit Stahl aus, der nachweislich die gleiche Wärmeleistung erbringt wie Vermiculit. Für weitere Informationen freuen wir uns über Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Maßgefertigte Kaminkassetten: Gemütlichkeit statt Trubel

14. November 2014

Noch 40 Tage bis Weihnachten! Statt Feiertagstrubel wünschen sich viele in dieser Zeit vor allem wohltuende Erholung in den eigenen vier Wänden. Schließlich ist der Winter die ideale Jahreszeit für gemütliche Abende vor dem knisternden Kaminfeuer.

So einfach geht’s: Anders als bei offenen Kaminanalagen können Sie mit einer maßgefertigten Stromboli-Kaminkassette das flackernde Flammenspiel im Feuerraum ganz sorglos genießen. Die verwendeten hochhitzebeständigen Glasflächen schützen vor unkontrollierbarer Rauchbildung und Funkenflug. Darüber hinaus sorgt die wohltuende Wärme auch für die optimale Beheizung Ihres gesamten Wohnraums.

Das Dreifach-Sorglos-Paket

Nutzen Sie unser Dreifach-Sorglos-Paket, damit sogar die eigentliche Anschaffung einer Kaminkassette für Sie ganz stressfrei verläuft: Neben einer unverbindlichen und kostenlosen Erstberatung bei Ihnen vor Ort übernehmen wir auch das exakte Ausmessen Ihrer individuellen Kaminanlage und gewährleisten die professionelle und schnelle Montage Ihrer maßgearbeiteten Kaminkassette. Die einzige Entscheidung, die wir Ihnen auf dem Weg zu Ihrer Entspannungsoase nicht abnehmen können, ist die Wahl der optischen Gestaltung. Aber wie bei Form, Größe und den technischen Möglichkeiten beraten wir Sie natürlich auch gern in Sachen Verzierungen und Lackierungen.

Wunschtermin

Offene Kamine: Viel Rauch um nichts?

27. Oktober 2014

Wir versuchen regelmäßig, die geltenden Richtlinien der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) gerade für Nicht-Juristen verständlich zu machen. Leider gelingt den Gesetzesgebern diese Fokussierung auf das Wesentliche in der Öffentlichkeit nur selten. Stattdessen sorgt die Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA) Maria Krautzberger mit ihrer Aussage, Kamine sollten grundsätzlich nicht als Heizquellen genutzt werden, erneut für Aufklärungsbedarf.

Diesen stillt Michael Tolpak in seinem Artikel „Viel Rauch um nichts? Feinstaubhorror aus dem Holzofen“ der September-Ausgabe von „Kachelofen und Kamin“. Wir pflichten ihm gern bei, wenn er schreibt, dass es der falsche Weg sei, mit Holz betriebene Anlagen grundsätzlich für die hohe Schadstoffbelastung verantwortlich zu machen. Zumal das UBA im Juni 2014 selbst auf eine parlamentarische Anfrage hin auflistete, dass vor allem Ferntransporter (53%) und Kraftfahrzeugverkehr (30%) entscheidend zur Feinstaubproduktion beitragen.

Zwar ist bekannt, dass auch Kamine gesundheitsschädliche Abgase produzieren, die eigentlichen Übeltäter sind allerdings offene Kaminanlagen! Sie sind für eine dauerhafte Beheizung der Wohnräume im Herbst und vor allem Winter ungeeignet: Unkontrollierter Funkenflug, ungefilterter Schadstoffausstoß und geringer Wirkungsgrad des Heizmaterials sind nur drei der Gründe, warum bereits gesetzlich festgelegt wurde, dass offene Kamine nur acht Tage im Monat für je fünf Stunden angefeuert werden dürfen.

Als effiziente Lösung für ein gesundheits- und umweltschonendes Heizen in den eigenen vier Wänden empfehlen wir daher geprüfte Kaminkassetten – und ja, auch Holz darf gern als Brennmaterial genutzt werden. Hier gehen Sie auch in Sachen BImSchV den sicheren Weg. > Siehe Webnews vom 10. Oktober 2014

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

BImSchV: Bis zum 31. Dezember 2014 ist Ihr Typ gefragt!

10. Oktober 2014

Wenn Sie zu Hause in Ihrem Kamin ein Feuer anzünden, denken Sie womöglich zuletzt an das komplexe Wort: Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV). Das sollte sich allerdings bald ändern! Denn Besitzer einer offenen Kaminanlage bzw. einer Kaminkassette haben eine wichtige Frist zu beachten: Bis zum 31. Dezember 2014 müssen Sie Ihrem Bezirksschornsteinfeger mit der sogenannten Typenprüfung (auch Typprüfung) den Nachweis erbringen, dass Ihre Feuerstelle die gesetzlich vorgeschriebenen Emissionsgrenzwerte nicht übersteigt.

Hintergrund: Seit März 2010 ist das Ziel der BImSchV, umwelt- und gesundheitsschädliche Abgase von Kleinfeuerungsanlagen – zu denen auch Kaminkassetten zählen – zu reduzieren. Die Einhaltung der Emissionsgrenzwerte wird durch die Typenprüfung protokolliert. Diese Bescheinigung erhält der Hersteller etwa durch den TÜV und sollte Ihnen beim Einbau Ihres offenen Kamins bzw. Ihrer Kaminkassette vorgelegt worden sein.

Gerade ältere Kaminanlagen übersteigen allerdings die festgelegten Grenzwerte häufig, sodass sie entweder nachgerüstet oder ausgetauscht werden müssen. In beiden Fällen ist eine typgerüfte Kaminkassette eine umwelt- und gesundheitsschonende Lösung. Dass Stromboli Kaminkassetten die gesetzlichen Anforderungen der BImSchV erfüllen, belegt der Nachweis in unserem Download-Bereich.

Für alle Besitzer eines offenen Kamins oder einer Kaminkassette gelten folgende Übergangsfristen der Nachrüstung. Wichtig: Ist die Nachrüstungszeit abgelaufen, wird die Feuerstelle außer Betrieb genommen:

Hinweis: Kaminanlagen und Kaminkassetten, die vor Inkrafttreten der BImSchV hergestellt wurden, werden durch Einzelkontrollen des Bezirksschornsteinfegers geprüft.

Sie haben noch Fragen zu diesem komplexen Thema? Kein Problem, wir klären Sie gern bei einem persönlichen Gespräch weiter auf.

Wunschtermin

Brandneue Angebote auf unserer Website

26. September 2014

Zuverlässig, praktisch und qualitativ hochwertig – das trifft auf Stromboli® Kaminkassetten genauso wie auf die neuen Informationsangebote auf unserer Website zu.

Wie bereits angekündigt, haben wir ganz aktuell unseren Service für Sie um einen Infoletter erweitert: Auf der Startseite dieser Website können Sie sich ganz einfach dazu anmelden. Schon erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten, Tipps und Hinweise rund um unsere Kaminkassette – ganz bequem per E-Mail. Versprochen: Ihre personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit, den Infoletter auf elektronischem oder postalischem Wege abzubestellen.

Wichtige Informationen zu Ihrer Kaminkassette liefert auch unser neuer Download-Bereich. Unter den Menüpunkten Service und Kontakt finden Sie ab sofort Bedienungsanleitungen und ein Emissionswerte-Zertifikat, übersichtlich im praktischen PDF-Format.

Machen Sie sich selbst ein Bild von unseren neuen Leistungen. Und zögern Sie nicht, bei Fragen mit uns in Kontakt zu treten. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Holen Sie sich den Sommer zurück!

12. September 2014

Sie müssen jetzt ganz stark sein: Wenn die Bäume ihre ersten Blätter verlieren und die Nächte wieder länger werden, werden auch die Temperaturen draußen wie drinnen langsam immer kühler.

Jeder, der zuhause über eine offene Kaminanlage verfügt, sollte also spätestens jetzt über den Einbau einer effektiven Wärmequelle nachdenken! Unsere Kaminkassetten sind da eine einfache, umweltfreundliche und kostengünstige Lösung. Damit holen Sie sich ein Stück weit die Wärme des Sommers wieder zurück in Ihre Wohnräume.

Neben unserem persönlichen Vor-Ort-Service versorgen wir Sie pünktlich zum Herbst auch wieder hier in unserem News-Bereich mit Wissenswertem rund um die Kaminkassette: Tipps zur Pflege und zu wirkungsvollen Heizmaterialien thematisieren wir genauso wie die Bundesimmissionsschutzverordnung. Denn nicht vergessen: Bis Ende des Jahres müssen alle noch offenen Kamine geschlossen bzw. nachgerüstet werden!

Und um unsere Kunden und Interessierte noch leichter über aktuelle Neuigkeiten zu informieren, arbeiten wir aktuell fleißig an einem Infoletter. Wann wir damit starten, erfahren Sie natürlich demnächst hier und auf unserer Facebookseite. Bei Fragen zögern Sie nicht, uns anzurufen, denn gern beraten wir Sie auch telefonisch oder kommen – ganz unverbindlich – persönlich bei Ihnen vorbei.

Wunschtermin

Die Thermonett-Galerie: Heizkassetten für jede Kaminform

28. Mai 2014

Unser Vor-Ort-Service bringt uns in die verschiedensten Städte Deutschlands – und vor die unterschiedlichsten Kaminanlagen. Dass jeder Feuerraum – unabhängig von Form und Größe – mit einer passgenauen Heizkassette geschlossen werden kann, zeigen wir in unserer Galerie. Hier haben wir eine kleine Auswahl an Einbaubeispielen aus den letzten Jahren zusammengestellt.

Konkrete Vorher-Nachher-Aufnahmen wie diese veranschaulichen, dass auch besondere Feuerräume mit einer individuell gefertigten Kaminkassette ausgestattet werden können. Dank der großen hochhitzebeständigen Glasflächen rechts und links sowie in der Tür kann das Feuer von allen Seiten genossen werden. Und bringt natürlich auch über alle Seiten Wärme in den Wohnraum.

Welche Lackierungen und Verzierungen sowie Kombinationen in der Anbringung von Türen und Sichtscheiben noch möglich sind, sehen Sie auch auf unserer Facebookseite. Auf www.facebook.com/thermonett.haben wir weitere Einbaubeispiele für Sie gesammelt. Unsere umfangreiche Galerie können Sie dort auch durchstöbern, ohne bei Facebook angemeldet zu sein. Ansonsten freuen wir uns natürlich über jedes „Gefällt mir“!

Benötigen Sie weitere Informationen für ein umweltschonendes, effizientes und zukunftsorientiertes Heizen? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Wir beraten Sie gern bei Ihren Frage – auch dieses Versprechen ist garantiert!

Wunschtermin
Kaminkassette Stromboli®

Rund um die Kaminkassette: Fünf Fragen – fünf Antworten

07. April 2014

Bevor die Wärme ins Haus einziehen kann, schweben um die Köpfe künftiger Kaminkassettenbesitzer oft noch viele Fragezeichen. Um diese zu klären, beraten wir sie vor Ort bei verschiedenen Themen wie Sicherheit, Inbetriebnahme und Design. In unserer neuen Kategorie „Fünf Fragen – fünf Antworten“ fassen wir ab heute für Sie einige der Fragen zusammen, die uns Kunden in der Beratung stellen und beantworten diese.

1. Was muss ich vor dem Einbau einer Kaminkassette beachten?
Bevor wir Ihre neue Stromboli-Kaminkassette einbauen können, übernehmen wir für Sie die formelle Absprache mit Ihrem zuständigen Bezirksschornsteinfeger. Dieser überprüft anschließend auf Grundlage der Landesbauordnung Ihres Bundeslandes die baulichen Gegebenheiten vor Ort. Stimmt er einer Installation des Heizeinsatzes zu, können wir mit dem professionellen Ausmessen der Kaminanlage beginnen.

2. Welche Brandschutzvorkehrungen muss ich treffen?
Nach Einbau der Kaminkassette sollte immer ein gewisser Mindestabstand brennbarer Gegenstände zum Kamin bestehen: Regale, Stühle und andere Gegenstände können in einer Entfernung von etwa einem Meter um die erneuerte Feuerstelle platziert werden. So bleiben Ihre Lieblingsmöbel auch bei einem möglichen Funkenflug ganz unversehrt.

3. Worauf muss ich bei der ersten Inbetriebnahme achten?
Wenn Ihre individuelle Heizkassette ihren ersten Einsatz feiert, sollten Sie diese zunächst mit mäßiger Leistung betreiben und die Temperatur erst allmählich steigern. Sorgen Sie zusätzlich für ausreichend frische Luft im Wohnraum, um einer möglichen Geruchs- und Rauchbildung entgegenzuwirken. Und nicht vergessen: Schließen Sie immer die Feuerraumtür!

4. Welches Brennmaterial soll ich verwenden?
Um besonders effizient und emissionsarm heizen zu können, empfehlen wir Ihnen als Brennmaterial naturbelassenes getrocknetes Scheitholz. Alternativ können Sie auch Holz- oder Braunkohlebriketts verwenden. Letztere eignen sich aufgrund ihres hohen Heizwerts besonders gut für den längeren Kaminbetrieb im Winter. Alle Materialen sind über den Brennstoffhändler oder im Baumarkt erhältlich.

5. Was muss ich bei der Reinigung der Kaminkassette beachten?
Bevor Sie mit der Reinigung des Heizeinsatzes beginnen, muss dieser erkaltet sein. Erst außerhalb des Betriebs und wenn die Asche vollständig erloschen ist, können die Brandrückstände aus Feuerraum und Ascheschublade entfernt werden. Für die äußere Säuberung des Metalls und der Glasflächen genügt ein feuchtes, weiches Tuch. > Siehe auch Webnews vom 31. März 2014.

Sie haben noch Fragen oder Themenwünsche für den nächsten Teil von „Fünf Fragen – fünf Antworten“? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@thermonett.de oder rufen Sie uns an unter 02562-99055. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Wunschtermin

Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Das einfache Pflegeprogramm für Ihre Stromboli-Kaminkassette

31. März 2014

Wenn die Tage wieder länger werden, Wiesen von Blumen und Picknickkörben bedeckt sind, fällt für viele der Startschuss zum alljährlichen Frühjahrsputz. Neben Fenstern und Kellerräumen freut sich dann auch die gut genutzte Kaminkassette, wieder in vollem Glanz zu erstrahlen.

Verschmutzungen vorbeugen, Selbstreinigung nutzen
Dabei beginnt die Pflege Ihrer Kaminkassette bereits bei der Nutzung: Für eine nahezu rückstandsfreie Verbrennung innerhalb des Feuerraums empfehlen wir, als Brennmaterial trockene Holzscheite zu verwenden. Wenn sie parallel zueinander und mit Abstand zu den Glasflächen abbrennen, kommt die eingebaute Scheibenluftspülung wirkungsvoll zum Einsatz: Die erwärmte Luft wird dabei innen an der Feuerraumtür und den Sichtscheiben entlang geleitet. Dadurch entsteht zwischen dem eigentlichen Feuer und den hochhitzebeständigen Glasflächen ein „Luftpolster“. Dieses bewirkt einen fast rußfreien Blick auf das lodernde Kaminfeuer. Und Ihre Putztücher kommen seltener zum Einsatz.

Die Rundum-Reinigung bei starker Beanspruchung
Die Säuberung der Glasflächen an Feuerraumtür und Sichtscheiben, des Feuerraums selbst und der darunter angebrachten Ascheschublade ist generell aber ganz unkompliziert und schnell erledigt. Vorab sollten Sie lediglich drei wichtige Hinweise beachten:.

1. Reinigen Sie Ihre Kaminkassette unbedingt außerhalb des Betriebs.

2. Die Glut der Asche kann bis zu 24 Stunden anhalten! Warten Sie, bis sie vollständig erloschen ist und entsorgen Sie diese dann mit dem Restmüll.

3. Um das Metall der Verkleidung und die Glasflächen zu schonen, verwenden Sie nur ein feuchtes, weiches Tuch.

Wenn die Rückstände des verheizten Brennmaterials ausgekühlt sind, kann der Innenraum inklusive Feuerrost mit einem einfachen Handfeger ausgekehrt werden. Dabei fallen alle leicht löslichen Rückstände über den Rost in die Ascheschublade. Diese sollten Sie unabhängig von der Grundreinigung regelmäßig leeren. Mithilfe des handlichen Griffs können Sie die Ascheschublade ganz leicht herausziehen und so eine Überfüllung vermeiden.

Zur vereinfachten Reinigung des Innenraums und der Glasscheiben lässt sich die Feuerraumtür mühelos aushängen. Die jeweiligen Glasflächen an Tür und Sichtscheiben können Sie mit wenig Aufwand effektiv säubern: Gröbere Verschmutzungen mit Zeitungspapier abreiben, anschließend mit einem feuchten Tuch und etwas flüssiger Scheuermilch nachwischen – fertig! Sie sollten allerdings darauf achten, dass die Keramikdichtungen nicht mit Wasser oder einem Reinigungsmittel in Berührung kommen.

Wunschtermin

Thermonett-Vor-Ort-Dienst: Dreifach-Service für Kunden in ganz Deutschland

17. März 2014

München, Saarbrücken, Oranienburg oder Euskirchen – unsere Kaminkassetten lernen die verschiedensten Städte Deutschlands kennen. Und unser Team sehr viele Kaminbesitzer: Zusätzlich zum Kontakt via Telefon oder E-Mail schauen wir vor der eigentlichen Installation immer auch persönlich bei unseren Kunden vorbei. Das ist in der Branche zwar durchaus nicht üblich, doch uns ist wichtig, dass wir direkt vor Ort kompetent beraten, Fragen klären und einen unmittelbaren Eindruck von den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten erhalten.

Service-Angebot 1: Unverbindliche und kostenlose Erstberatung vor Ort
Der erste Schritt zur eigenen Heizkassette ist eine professionelle und unverbindliche Beratung vor der heimischen Anlage. Dabei erfahren Kaminbesitzer alles über die technischen und optischen Möglichkeiten ihres geplanten Einsatzes. Unser Experte erörtert außerdem das genaue Vorgehen ganz konkret in Bezug auf die vorhandene Kaminstelle und überprüft die generellen Sicherheitsbedingungen im Wohnraum. Diese Beratung bieten wir Interessierten deutschlandweit kostenlos an.

Service-Angebot 2: Exaktes Ausmessen der individuellen Kaminanlage
Noch beim gleichen Termin messen wir – natürlich ebenfalls kostenlos – den Innenraum der Anlage aus. Es ist unbedingt zu empfehlen, diese Messungen durch den Fachmann machen zu lassen. Um die verschiedenen Maße exakt zu ermitteln, setzen wir einen speziellen Hohlraum-Zollstock ein. Das bedeutet für uns zwar ein Mehr an Aufwand, sorgt aber dafür, dass beim späteren Einsatz der Kaminkassette auch wirklich alles passt.

Direkt im Anschluss erhält der Kaminbesitzer eine individuelle Kalkulation für seine maßgeschneiderte Kaminlösung.

Service-Angebot 3: Professionelle und schnelle Montage der Kaminkassette
Ist die Installation der jeweiligen Kaminkassette beauftragt, übernehmen wir auch die weiteren Formalitäten wie die Absprache mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfeger. Der fachmännische Einbau des gefertigten Einsatzes dauert schließlich etwa eine Stunde und macht aus der offenen Feuerstelle eine geschlossene Wärmequelle.

Neben grundlegenden Informationen zu den aktuellen Bestimmungen der Bundesimmissionsschutzverordnung  erhalten Kaminbesitzer abschließend eine ausführliche Bedienungs- und Pflegeanleitung sowie nützliche Tipps zum effektiven Heizen. Und auch für die weiteren Jahre bleibt unser Team bei Fragen ein persönlicher und kompetenter Ansprechpartner.

Wunschtermin

Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

"Oh, wie ist das schön..."

26. Februar 2014

In diesen Tagen rufen in den Karnevalshochburgen wieder zahlreiche Narren „Alaaf“ und „Helau“. Da tanzen Bienen mit Clowns, Vampire singen mit Schneemännern... Und da es für jeden Jeck das passende Kostüm gibt, erhält auch jede Kaminkassette von Thermonett ihre individuelle Verkleidung. Übrigens ganz unabhängig von der fünften Jahreszeit.

Ob modern oder klassisch – die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. Zu unserem Vor-Ort-Service gehört neben der kompletten Installation in jedem Fall eine kostenlose Beratung:

Formen und Größen
Heizkassetten werden in nahezu allen Formen und Größen individuell gefertigt. Ob rechteckig, rund oder prismatisch – jeder Kamininnenraum erhält seinen Einsatz. Um diesen passgenau einbauen zu können, misst unser Experte vor der eigentlichen Installation den Kamin exakt aus. Im persönlichen Gespräch werden zudem die weiteren Wünsche des Kunden mit den technischen Möglichkeiten in Deckung gebracht.

Türen und Sichtscheiben
Um den Feuerraum des offenen Kamins wärmedurchlässig zu schließen, wird an der Vorderseite der Heizkassette eine hochhitzebeständige Ein- oder Zweiflügeltür integriert. Letztere wirkt gerade bei größeren Anlagen sehr imposant. Ist der Kamin zu mehreren Seiten hin geöffnet oder gar ein so genannter „Durchblicker“, wird die Kassette mit bis zu drei zusätzlichen Glaskeramikscheiben ausgestattet. So kann das Feuer von allen Seiten sicher genossen werden – Lagerfeuerfeeling inklusive.

Lackierung und Verzierung
Sind die jeweiligen Maße genommen und eine Ausführung gewählt, heißt es: Farbe bekennen. Denn damit die neue Kaminkassette auch optisch perfekt in die Heizanlage passt, wird das verwendete Material ganz nach Wunsch in einer von neun Farben lackiert. Eventuell benötigte Verblendungen werden ebenfalls farblich angepasst. Die entsprechenden Griffe und Scharniere sowie stillvolle Verzierungen werten den Kamin zusätzlich auf.

Wie bei der Wahl des passenden Karnevalskostüms ist somit auch die Gestaltung der Kaminkassette sehr vielseitig. Einige unserer eingebauten Modelle haben wir in unserer Galerie zusammengestellt.

Und wer noch auf der Suche nach einem passenden Kostüm ist, kann sich von dieser Kreation inspirieren lassen: Kamine feiern Karneval!

Wunschtermin

Heizen mit Holz: Die Energiewende im eigenen Haushalt

07. Februar 2014

Merkel, Gabriel und Co. haben sich für die nächsten fünf Jahre auch die Energiewende auf die Regierungsfahne geschrieben. Bisher scheint diese aber gerade bei den deutschen Heizungsanlagen ins Stocken zu geraten. ‚Die Welt’ kommuniziert dies Ende Januar auf ihrer Website mit der Schlagzeile „Bei Heizungen fällt die ersehnte Energiewende aus“. Im Wesentlichen stützt sich der Artikel auf die Jahresbilanz des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH): Hierzulande werden zwar in insgesamt 20 Millionen Haushalten Heizungsanlagen betrieben, allerdings verbrauchen 75 Prozent davon zu viel Energie. Gerade alte Gas- oder Ölkessel entsprechen nicht mehr dem neusten Stand, sodass fast die Hälfte der eigentlichen Wärme verloren geht.

Moderne Technik und erneuerbare Energien sind somit über die Industrie hinaus auch in privaten Haushalten immer mehr gefragt. Mit einer energiesparenden Heizanlage kann bereits viel bewegt werden. Geschlossene Kamine bzw. Kaminkassetten nutzen die Vorteile des Heizens mit Holz und damit einen wichtigen Rohstoff und Energielieferanten, der sich – im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas – eigenständig erneuert:

Vorteil 1: Wächst vor der eigenen Haustür
Um in den eigenen vier Wänden für eine wohlige Wärme zu sorgen, können die natürlichen Ressourcen unserer Wälder genutzt werden. In Deutschland wachsen jährlich mehr Bäume nach, als abgeholzt werden, sodass auf natürlichem Wege für ausreichend Brennmaterial gesorgt ist. Zusätzlich fördert die regionale Gewinnung und Verarbeitung sowie die kurzen Transportwege die hiesige Wirtschaft.

Vorteil 2: Schont Klima und Umwelt
Neben den ökonomischen Aspekten wirkt sich das Heizen mit Holz auch positiv auf das Klima aus. Beim eigentlichen Verbrennungsvorgang wird nämlich immer nur so viel Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt, wie der Baum während seiner Wachstumsphase aufgenommen hat. Der auf diese Weise entstehende Kreislauf verhindert die Erderwärmung und schont die Umwelt. Darüber hinaus stößt ein Kamin mit Heizkassette weder Feinstaub noch andere Schadstoffe aus.

Vorteil 3: Entlastet die Haushaltskasse
Während der Preis für Öl und Gas in den letzten Jahren rasant angestiegen ist, bleiben die Kosten für Holz stabil. Als optimale Übergangsheizung für Frühjahr und Herbst halten geschlossene Kaminanlagen aber auch die Heizkosten als solches gering – zur Freude und Entlastung der Haushaltskassen. Denn die Wärme verteilt sich damit optimal im Wohnraum und kann nach Belieben reguliert werden. > Siehe die Webnews vom 5. Dezember 2013

Wer also unabhängig von den marktpolitischen Entwicklungen kostengünstig, umweltfreundlich und wirtschaftlich Heizen möchte, kann mit Holz die Energiewende im eigenen Haushalt starten.

Wunschtermin

Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Macht eine Kaminkassette Sinn? Die Fachpresse sagt ‚Ja’!

22. Januar 2014

Größere Umbauten hier, kleinere Neuerungen da – wer im Eigenheim lebt, bewegt sich im Kreislauf der Renovierungsideen: eine moderne Spüle für die Küche, im Flur eine hellere Tapete und neue Fliesen für das Bad. Wer eine offenen Kaminanlage in Betrieb nimmt, muss allerdings aufgrund aktueller Bestimmungen mehr denn je neben der Schönheit auch die Umweltverträglichkeit im Auge behalten. Unser Tipp, na klar: eine maßgefertigte Heizkassette. So können Sie Ihre Feuerstelle weiterhin aktiv nutzen – auch ohne aufwendige Umbauarbeiten der Kaminanlage oder des Wohnraums. Stattdessen übernehmen unsere Fachmonteure binnen weniger Stunden den professionellen Einbau.

Die technischen Möglichkeiten und wärmenden Vorteile unserer individuell gefertigten Kaminkassetten wurden in der Dezember-Ausgabe des Magazins ‚greenbuilding’ näher beleuchtet. Das Fachblatt beschäftigt sich mit vorbildlich nachhaltigen Lösungen im Bau. In dem Artikel gaben wir außerdem einen Blick in unseren Arbeitsalltag, indem wir verschiedene Kaminanlagen unserer Kunden vorstellten: Welche unterschiedlichen Modelle gibt es? Was muss beim Ausmessen der Anlage und Einbauen der Kaminkassette beachtet werden? Abschließend erhielten Leser und Kaminbesitzer nützliche Tipps zum umweltfreundlichen und sicheren Heizen.

Aber schauen Sie einfach mal selbst rein! Hier geht’s zum ganzen Artikel: „Behaglichkeit genießen: Durch kleine Maßnahmen zur effizienteren Kaminanlage“

Wunschtermin

Kamine in Mietwohnungen: Rechte und Möglichkeiten

10. Januar 2014

In den letzten Jahren ist der Kreis der heizenden Kaminbesitzer immer größer geworden. Einer Marktstudie des HKI Industrieverbands Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. zufolge lodert derzeit in jedem vierten Haushalt Deutschlands ein Feuer im heimischen Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamin. Gerade die Altersgruppe der 35- bis 45-Jährigen hält eine Neuanschaffung für sinnvoll. Neben der besonderen Atmosphäre und der wohltuenden Wärme sei vor allem die Möglichkeit, Heizkosten zu senken, entscheidend.

Auch immer mehr Mieter wollen diese Vorteile in ihren Wohnräumen nutzen. Wir haben die Rechte und Möglichkeiten kurz zusammengefasst:

1. Das richtige Brennmaterial verwenden
Grundsätzlich sind Umbauten im Mietobjekt möglich, sofern sie „keinen erheblichen Eingriff in die Bausubstanz des Gebäudes mit sich bringen und am Ende des Mietverhältnisses leicht wieder beseitigt werden können“, erklärt der Deutsche Mieterbund. Beim Einbau eines vollständigen Kamins ist dies allerdings nicht der Fall. Außerdem ist er weder eine erforderliche Maßnahme der Instandhaltung noch der Instandsetzung. Daher sollte hier dringend eine Genehmigung des Eigentümers eingeholt werden (siehe auch Wohnungseigentumsgesetz). Vorsicht: Lassen Mieter einen Kamin ohne Zustimmung aufstellen, hat der Wohnungseigentümer das Recht, die Anlage wieder abreißen zu lassen.

Der Einbau einer Heizkassette in eine bereits vorhandene Kaminanlage hingegen ist deutlich unkomplizierter: Nach Rücksprache mit dem Vermieter ist es sogar möglich, dass dieser sich an den anfallenden Kosten der Modernisierungsmaßnahme beteiligt. Trägt der Mieter die Kosten selbst, steht es ihm wiederum frei, beim Auszug die Kaminkassette ausbauen zu lassen.

2. Rücksprache mit dem Schornsteinfeger
Nach dem Gespräch mit dem Wohnungseigentümer ist der zuständige Schornsteinfeger die nächste Anlaufstelle: Liegt ihm die Anfrage für das Aufstellen eines Kamins vor bzw. wurde der Einbau einer Kaminkassette bei ihm angemeldet, prüft er die baulichen Gegebenheiten vor Ort. Dies geschieht auf Grundlage der Landesbauordnung des jeweiligen Bundeslandes. Die relevanten Informationen über das geplante Objekt entnimmt er dem technischen Datenblatt des Kamin(kassetten)herstellers. Hat der Schornsteinfeger den Antrag genehmigt, kann die Installation beginnen! Er ist es auch, der die endgültige Gebrauchsabnahme der neuen Feuerstätte vornimmt – der Startschuss für kostensparendes Heizen!

Wunschtermin

Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende

18. Dezember 2013

Zeitungen, Radiosender und TV-Kanäle nutzen die letzten Wochen des Dezembers gern für politische, sportliche und gesellschaftliche Jahresrückblicke. Währendessen schauen wir lieber auf unser persönliches 2013 zurück und siehe da: Es war wieder erfolgreich!

Bereits seit über dreißig Jahren leisten wir mit individuell angepassten Stromboli-Kaminkassetten unseren Beitrag zu einer umweltfreundlichen und zugleich modernen Wohnkultur. Der Berufsstand der Schornsteinfeger sowie die bundesweite Fachpresse unterstützen Maßnahmen für effizientes Heizen auf ihre Art. So thematisiert etwa die renommierte Fachzeitung “Deutsches Handwerksblatt“ in ihrer aktuellen Ausgabe (12/2013) Aspekte der Bundesimmissionsschutzverordnung und erläutert die Nachweispflicht für Kaminbesitzer. Diese müssen nämlich bis Ende des Jahres ihren Schornsteinfeger darüber informieren, welchen Emissionsausstoß ihr Gerät verursacht. Und auch für Heizkassetten gelten die gesetzlich festgelegten Höchstwerte von vier Gramm Kohlenmonoxid und 150 Milligramm Feinstaub pro Kubikmeter Abgas. Werden diese Werte überschritten, müssen die betroffenen Anlagen nachgerüstet werden. > Siehe die Webnews vom 22. November 2013

Wir sind der Überzeugung, dass mit gemeinsamer Aufklärungsarbeit 2014 das Bewusstsein für den Sinn erneuerter Feuerungsanlagen noch weiter gestärkt werden kann. Denn schon mit wenig Aufwand ist in vielen Eigenheimen mit einer Kaminkassette eine sichere, emissionsarme und wohlige Wärme möglich.

Thermonett verabschiedet sich in die Weihnachtsferien
Auch wir gönnen uns vom 20. Dezember an eine kleine Weihnachtspause. Ab dem 7. Januar sind wir wieder wie gewohnt unter 02562 99055 für Sie da. Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben eine schöne und erholsame Weihnachtszeit. Kommen Sie fröhlich und vor allem gesund ins neue Jahr!

Wunschtermin

Entschuldigung, wo ist denn die Wärme hin?

05. Dezember 2013

Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland locken seit einigen Tagen wieder zahlreiche Besucher in die Kälte. Sind die Stunden an Holzbuden und Glühweinständen vorbei, wärmt sich, wer kann, am heimischen Kamin. Um das Auftauen der frierenden Glieder zu beschleunigen, wird gern ein bisschen mehr Holz in den Feuerraum gelegt. Die Folge: Im Zimmer staut sich die Wärme. Um für frische Luft zu sorgen, werden dann Fenster, Garten- oder Balkontüren aufgerissen – und schwups ist die Wärme wieder weg.

Dabei ist es ganz leicht, mit einer Kaminkassette für optimale Raumtemperatur zu sorgen:

1. Das richtige Brennmaterial verwenden
Für das Heizen eignet sich vor allem naturbelassenes getrocknetes Scheitholz. Dessen Verbrennung verläuft deutlich emissionsärmer als die von feuchtem Holz. Alternativ können auch Holzbriketts (nach DIN 51 731 HP 2) oder Braunkohlebriketts (6“ oder 7“) verwendet werden. Letztere sind besonders praktisch für den längeren Betrieb an kalten Wintertagen. Denn aufgrund ihres hohen Heizwerts können sie die vorhandene Glut im Feuerraum über Stunden halten.

2. Die Luftzufuhr regulieren
Wir empfehlen, im Feuerraum auf etwa ein Kilogramm dünn gespaltenes Holz eine kleine Menge Reisigholz zu schichten und darauf einen handelsüblichen Kaminanzünder zu entzünden. Danach wird die Kaminkassette geschlossen. Da das Feuer in dieser Phase jedoch viel Sauerstoff benötigt, muss der Luftzufuhrhebel ausreichend weit geöffnet sein. Erst wenn sich das Glutbett gebildet hat, werden größere Holzscheite oder Briketts nachgelegt. Nun sollte die Luftzufuhr wieder gedrosselt werden, da sonst die Kaminkassette zu stark erhitzt.

3. Mit kleinen Mengen weiterheizen

Um einen höheren Wirkungsgrad zu erzielen und den Ausstoß von Schadstoffen zu reduzieren, sollten Kaminbetreiber außerdem darauf achten, den Feuerraum nicht zu überfüllen. Besser: Mit kleinen Mengen Holz oder Briketts weiterheizen. So kann sich der Sauerstoff optimal mit den sich entwickelnden Gasen vermischen und der Verbrennungsvorgang verläuft besonders effizient und umweltschonend.

Wunschtermin

Kaminkassette Stromboli®
Kaminkassette Stromboli®

Vom Sinn und Unsinn offener Kamine

22. November 2013

Neulich bei „Wer wird Millionär?“ saß Günther Jauch einem Schornsteinfeger aus Niederbayern gegenüber und der Frage: Sind offene Kamine wirklich sinnvoll? Der Experte kritisierte diese Anlagen zu Recht für den hohen Wärmeverlust. Sie seien daher überhaupt nicht zum Heizen der Wohnräume geeignet. Und auch Jauch argumentierte, dass es bei offenen Feuerstellen wohl nicht ums Heizen ginge, sondern um das schöne Ambiente.

Wer sich in seinem Eigenheim über ein hübsches Feuer UND anhaltende Wärme freuen will, sollte sich in seine Heizanlage eine passgenaue Kaminkassette einsetzen lassen. Auch aus gesundheitlichen Gründen: Schließlich kann so der gefährliche Ausstoß von Feinstaub und anderen Schadstoffen verhindert werden. Außerdem enden 2014 wichtige Übergangsfristen der 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV). Strenge Grenzwerte schränken dann das Anfeuern offener Kamine noch deutlicher ein als bisher.

Und auch Kaminkassetten werden aufgrund der bundsweiten Gesetzeslage geprüft: Wer bereits seit 1974 oder länger einen Kamineinsatz nutzt, muss seinem Bezirksschornsteinfeger bis zum 31.12.2014 einen entsprechenden Nachweis der Typenprüfung vorlegen. Ist die Betriebssicherheit laut 1. BImSchV nicht gewährleistet, sollte mit einer neuen nachgerüstet werden! Ansonsten wird die Anlage außer Betrieb genommen. Für Einsätze, die seit 1975 für eine wohlige Wärme sorgen, gelten gesonderte Übergangsfristen.

Der Quizkandidat lag mit seinem Einwand also goldrichtig! Schließlich gehört es zu seinem Job als Schornsteinfeger, auf gesundheits- und unweltfreundliche Alternativen zum offenen Feuer hinzuweisen. Bei der 32.000 Euro-Frage hätte er allerdings seinem Telefonjoker vertrauen sollen …

Wunschtermin